Die Arbeit macht Spaß! Manchmal hapert es im Ablauf an der Informationsweitergabe (Team 1)

Seit dem letzten Bericht haben wir uns gut in die Arbeit der Beratungsstelle des Interkulturellen Austauschs (ikA) in der Welcome Lounge in Barmbek eingearbeitet. Wir haben bereits jede_r Geflüchtete entweder zur Behörde oder zu anderen Terminen begleitet und konnten in der Beratungszeit viel von den anderen Berater_innen dazu lernen und sie in ihrer Arbeit unterstützen. Alle verstehen sich gut und es ist ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Die Geflüchteten, die mit ihren Anliegen zu uns kommen, sind auch alle sehr freundlich und geduldig, sodass die Arbeit im ikA Spaß macht. Schwierigkeiten treten manchmal auf, wenn Geflüchtete nicht alle ihre Unterlagen mitbringen, oder einige Geschehnisse nicht berichten, und wir uns dann um etwas kümmern, was aber andere Informationen gebraucht hätte, um es ordentlich zu erledigen. So kann es vorkommen, dass man mal umsonst einen Anruf macht oder zur Behörde geht.

Wir haben auch gemeinsam mit den anderen Mitarbeiter_innen bemerkt, dass es manchmal an Organisatorischem unsererseits hapert. Zum Beispiel ist uns aufgefallen, dass wir keinen guten Überblick über die Unterlagen der Geflüchteten haben und dass wir manchmal zu einer anderen Beratungsstelle gehen, um Informationen zu bekommen, die diese leider nicht haben. Beides ist ein Mangel an Informationsweitergabe.

In Zusammenarbeit mit dem Rest des Teams beim ikA haben wir zusammen überlegt, wie wir solche Probleme lösen können bzw. wie wir unsere Online-Cloud besser nutzen können. Wir haben bereits angefangen, unsere Datenbanken zu überarbeiten und fehlende Dinge hochzuladen und zu sortieren, sodass wir in Zukunft effizienter arbeiten können.

Unser Ziel, uns weiter einzuarbeiten und besser über Asylrecht informiert zu sein, besteht weiterhin und wir sind alle auf einem guten Weg selbstständig Arbeiten zu übernehmen und hoffentlich auch irgendwann komplett selbstständig Fälle bearbeiten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.