Bewegnung (Abschlussbericht, September 2017)

Neuer Workshop-Termin: 5. Oktober 2017, 15-20 Uhr

Der Termin unseres Workshops wurde noch einmal verschoben, da die Begegnungsstätte der Caritas sich ja noch in der Entstehung befindet. Dafür sind es nun schon zwei Termine. Die Begegnungstätte „der Alsterhafen“ wurde zwar schon im Sommer eröffnet, jedoch wird dies nun noch einmal groß gefeiert und zwar am 05. Oktober 2017 in den Räumen der CVJM, An der Alster 40, von 15-20 Uhr.

Fühlt euch herzlichst eingeladen! Zu diesem Termin werden wir schonmal eine verkürzte Fassung unseres Workshops als Schnupperkurs anbieten. Am 21. Oktober wird dann endlich unser Bewegungs- und Theaterworkshop mit geflüchteten und nicht geflüchteten Menschen stattfinden. Unser Ergebnis wird also sein, dass wir dann sogar anderthalb Workshops (mit etwas Verspätung) im SoSe 2017 umgesetzt haben werden. Unser Ziel ist also noch leicht übertroffen worden.

Rückblick: Herausforderungen im Sommersemester

Sicher waren für uns die größten Herausforderungen die Punkte der Zeit und der Werbung. Nie hätten wir gedacht, dass so ein Projekt so viel Vorlaufzeit benötigt, um richtig beworben zu werden, die richtigen Kooperationspartner zu finden etc. Deswegen war bisher auf jedenfall unser Highlight Lisa Rupp von der Caritas kennenzulernen und mit ihr einen PR-Menschen, der sich um die Werbung professionell kümmert. Doch wir hoffen natürlich, dass letztlich unser Highlight der Moment sein wird, in dem unser Workshop endlich stattfindet, den Menschen Spaß macht und auf diese Weise Bewegung, Begegnung und Kontakt stattfindet.

Ausblick: Wie es weitergeht

Der Kontakt zu Lisa Rupp und der Caritas, vor allem hinsichtlich der Begegungsstätte „der Alsterhafen“ wird definitiv bestehen bleiben und wir werden dort weitere Workshops anbieten, wenn der erste jetzt gut läuft – wovon wir ausgehen.

Wir werden am 21. Oktober versuchen, ein Foto von der Gruppe in Aktion zu machen, solange diese nicht absolut dagegen ist. Ansonsten melden wir uns aber dann nochmal für einen weiteren kleinen Blogeintrag, um zu erzählen, wie es gelaufen ist 😉

Das Foto oben haben wir für Lisa Rupp gemacht. Mit dem will sie in Zukunft Werbung machen. Auf Facebook hat sie auch schon geworben, wie das Bild unten zeigt. Und es gibt einen neuen Flyer, mit aktuellem Ort und Datum:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.