Bewegnung (Zwischenstand, 23. Juni 2017)

  1. Was ist in den letzten Wochen passiert?

Die zwei möglichen Termine, die wir für den Theaterworkshop geplant hatten (03. und 24.06.), sind nun verstrichen, leider gab es zu dem ersten Termin keine und zum zweiten Termin nur zwei Anmeldungen. Jedoch stehen wir derzeit noch im Kontakt mit der Caritas. Diese will eine Begegnungsstätte eröffnen, in der es auch ein großes Musik-, Theater- und Tanzangebot geben soll, in welches wir sehr gut hineinpassen würden, laut unserer Ansprechpartnerin Lisa Rupp.

  1. Was hat gut/ nicht so gut geklappt?

Die Reaktion auf unseren Workshop, wenn wir ihn beworben haben, war durchweg positiv. Alle sind begeistert von dem Konzept, dennoch meldet sich niemand an. Es scheint schwierig zu verdeutlichen, was genau wir vorhaben und dass man dafür wirklich keinerlei Vorkenntnisse braucht. Oder wir müssen uns eingestehen, dass das Angebot kein dringendes Bedürfnis anspricht?

Wir haben zudem festgestellt, dass uns das Bewerben des Workshops eher schwer fällt, wenn es vor allem durch Flyerverteilen und „unser Produkt verkaufen müssen“ gekennzeichnet ist.

  1. Welche Herausforderungen/ nächsten Schritte stehen jetzt konkret an?

Am kommenden Mittwoch, den 28.06. treffen wir uns mit Lisa von der Caritas, besichtigen die Räume und besprechen das weitere Vorgehen.

Wir haben uns unabhängig davon noch die Lösungsstrategie überlegt, dass wir den Workshop noch einmal mit sehr viel mehr Vorlaufzeit planen, um deutlich mehr Zeit für Werbung zu haben und diese dann auch auf Ausländerbehörden etc. ausweiten.

Darüber hinaus könnten wir uns auch vorstellen eine Website einzurichten, auf welcher man uns für eine Gruppe buchen kann. Wir geben auf jeden Fall noch nicht auf 😉

  1. Braucht ihr aktuell Unterstützung oder Rat? Welche/n?

Wir wären überaus dankbar für die Herstellung von Kontakt zu Menschen, die dieses Angebot ansprechen könnte 🙂 und natürlich auch dankbar für jeden Rat in Richtung unkomplizierter und vor allem unaufdringlicher Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.