Author Archives: Phoebe Phoebe

18.10.2017: Fotovortrag: „Wie sicher ist Afghanistan?“

Erik Marquardt | Fotograf, Fotojournalist und Mitglied des Parteirats von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN

Copyright: Erik Marquardt

01.11.2017: exitRACISM. Rassismuskritisch denken lernen

Tupoka Ogette | Expertin für Vielfalt und Antidiskriminierung, Empowerment-Trainerin

Die Veranstaltung musste leider wegen Krankheit abgesagt werden. Sie wurde in Kooperation mit der Fachstelle Engagementförderung des Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein geplant.

29.11.2017: Bürgerliche Scharfmacher: Deutschlands neue rechte Mitte – von AfD bis Pegida

Andreas Speit | freier Journalist, Autor

In dem Vortrag wurden einige Videos zitiert, die nicht in der Lecture2Go gezeigt werden, die Sie sich online aber ansehen können:

1. Melanie Halle – AfD-Song
2. FPÖ Wahlwerbung 2017

Werfen Sie auch gerne einen Blick in das Heft (Anti-)Faschismus. Faschisten von heute? „Neue Rechte“ und ideologische Traditionen. Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 42–43/2017)

Die Veranstaltung fand mit freundlicher Unterstützung der Landeskoordinierungsstelle des Beratungsnetzwerks gegen Rechtsextremismus Hamburg statt.

 

06.12.2017: Institutioneller Rassismus: Racial Profiling als zulässige Polizeipraxis?

Vertreter/innen der Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (KOP), Berlin

Hier können Sie die Präsentation als PDF herunterladen.

Taschenkarte: Rassistische Polizeikontrolle – Was tun?
von Schöner Leben Göttingen

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg statt und wurde durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg gefördert.

17.01.2018: Flucht und Gesundheit. Sensibler Umgang mit psychischer Belastungsstörung/ Traumatisierung

Dr. med. Areej Zindler, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Ambulanzzentrum des Universitätsklinikums Eppendorf (UKE) GmbH, Flüchtlingsambulanz für Kinder und Jugendliche


Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg statt und wurde durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg gefördert.

BMFSFJ-Studie (2017): Aus Krisengebieten geflüchtete Familien und ihre Kinder